Agrarkanzlei
 

 

Rechtsanwalt Friedrich v. Brünneck wurde im Jahr 2011 von der Rechtsanwaltskammer Berlin die Fachanwaltsbezeichnung „Fachanwalt für Agrarrecht“ verliehen.

Voraussetzung für die Verleihung der Fachanwaltsbezeichnung „Fachanwalt für Agrarrecht“ sind besondere theoretische Kenntnisse und besondere praktische Erfahrungen.

Der Erwerb besonderer theoretischer Kenntnisse setzt voraus, dass der Rechtsanwalt an einem vorbereitenden Lehrgang teilgenommen hat, der alle relevanten Bereiche des Fachgebietes umfasst. Die Gesamtdauer des Lehrganges umfasst mindestens 120 Zeitstunden. Zum Nachweis der besonderen theoretischen Kenntnisse muss der Rechtsanwalt drei schriftliche Leistungskontrollen nachweisen.

Der Erwerb besonderer praktischer Erfahrungen setzt voraus, dass der Rechtsanwalt innerhalb der letzten drei Jahre vor der Antragstellung 80 Fälle aus dem Agrarrecht persönlich und weisungsfrei bearbeitet hat. Von diesen 80 Fällen müssen mindestens 20 Fälle rechtsförmliche Verfahren sein.

Auch nach der Verleihung der Fachanwaltsbezeichnung muss der Fachanwalt jährliche Fortbildungen nachweisen, um die Fachanwaltsbezeichnung weiterführen zu dürfen.



 

KANZLEISITZ

Dorotheenstraße 3
10117 Berlin
Telefon: 030 44013737
Telefax: 030 44013736


 

 

Internet: www.agrarkanzlei.de
E-Mail: mail@agrarkanzlei.de



© Kanzlei für Agrar- und Forstrecht | Friedrich v. Brünneck 2012 | Impressum | Datenschutzerklärung